Über uns... Englisch About us
Nur ein paar Schritte vom Zürichsee und dem Bellevue-Platz entfernt ziehen in Zürichs Rämistrasse zwei riesige Schaufenster die Blicke der Passanten an: die Galerie des Arts Décoratifs. Über ausgefallenen Goldschmuck und Bronzestatuen hinweg fällt der Blick in zwei Räume von spektakulärer Eleganz: Der warme Glanz der polierten Edelholztische, die samtenen Rundungen der Sessel und Sofas, das Funkeln von schwarzlackierten Chromstahlmöbeln und gläsernen Wand- und Deckenleuchten korrespondieren ausgezeichnet mit den lederbezogenen Wänden und den rautenförmigen schwarzweissen Marmorböden. Vor 15 Jahren eröffnete Rudolph Jungi sein erstes Antiquitätengeschäft in Zürich, spezialisierte sich auf Art Déco und fand den richtigen Standort: direkt neben der Kronenhalle, Zürichs berühmtem Lokal, in dem internationale Gäste dinieren.

Beherrscht wird der 100 Quadratmeter grosse Laden von einem kürzlich ersteigerten fünfteiligen Reliefbild aus dem Jahre 1922. Es ist mit Kupfer, Gold- und Silberblättern überzogen und patiniert. Bis vor wenigen Jahren hing die 7,30 Meter breite und 3,15 Meter hohe Kostbarkeit im 1. Stock des Pariser Restaurants ,,La Coupole. Auch ein Gemälde von Tamara Lempicka bietet Rudolph Jungi an. Er sucht und ersteigert im Kundenauftrag jegliche Seltenheiten. Aus Amerika hat er grosse alte Bartresen importiert, die bis zu 10 Meter lang sind. Seit zwei Jahren hat er sich auf etwas ganz Besonderes spezialisiert: Er kauft überall in Europa wunderschöne alte Dielen- und Parkettfussböden aus Mahagoni, Rhodesien-Teak, kanadischem Ahorn und australischem Holz. Die Hölzer werden in der eigenen Schreinerei aufgearbeitet. Ein Parkettboden aus alten Tagen gibt

auch einem neueren Haus eine ganz besondere Ausstrahlung. Alle Exponate können über E-Mail mit Fotos verschickt und bestellt werden.   Eva Gerberding

 

Galerie Rudolph Jungi Mail to Jungigalerie
Rämistrasse 6
8001 Zürich / Switzerland
Tel: +41 44 261 64 00
Email: info@jungi.com

Zurück